Seminarinhalte

Themenübersicht

Flugwetter im Selbstbriefingverfahren / pc_met VFR und IFR (Motorflug)

Im Flugwetterportal www.flugwetter.de (pc_met – Internetservice) wird eine große Anzahl verschiedener Produkte angeboten. Das Spektrum reicht von einfachen Wettermeldungen (z.B. METAR) bis hin zu komplexen Graphiken aus der numerischen Wettervorhersage (z.B. Cross-Section). Für die richtige Interpretation ist jeweils etwas Hintergrundwissen erforderlich. Jedes Produkt hat vom Prinzip gewisse Stärken, aber auch Schwächen. Die besten Ergebnisse erreicht man, indem verschiedene, sich gegen­seitig ergänzende Produkte miteinander kombiniert werden.

Im Seminar werden die wichtigsten Flugwetterprodukte näher erklärt und deren Anwendung an Praxis­beispielen erläutert. Daneben werden in kurzen „Theorie-Refreshern” Hintergrundinformationen zu Mo­dellen, Radar- und Satellitenbildern sowie zur Entstehung einer Wettervorhersage gezeigt.

Folgende Themen werden beim zweitägigem Seminar angeboten:

  • Rechtliche Aspekte zum Selfbriefing
  • Favoriten und Checklisten
  • Wie entsteht eine Wettervorhersage im Wetterdienst und was kann ein Pilot noch daran verbessern?
  • Numerische Wettermodelle, das Rückgrat der Wettervorhersage
  • Grundlagenwissen zu METAR, TAF und GAFOR
  • Radarbilder: Verschiedene Produkte und deren Interpretation
  • Satellitenbilder: Verschiedene Bildertypen und deren Interpretation
  • Wie komme ich an eine Mehrtagesprognose (Rückflugplanung)?
  • Webcams in der Flugwettervorhersage
  • WetterApps für die Flugwettervorbereitung (DWD und andere)
  • Praxis mit verschiedenen Übungswetterlagen:
    Mit der Möglichkeit, historische Wetterlagen einzuspielen, können gemeinsame Flugplanungen bei interessanten Wetterlagen durchgespielt werden. Es wird die Mitnahme eines Notebooks oder eines ausreichend großen Tablets mit WLAN empfohlen, um die Web-Oberfläche von www.flugwetter.de bequem und sicher bedienen zu können.

    (Hinweis: Die historischen Übungswetterlagen werden auf einem Server bereitgestellt, der nur im lokalen WLAN vor Ort definiert ist. Wegen retriktiver Eigenschaften von Apple/IOS-Systemen ist mit diesen Geräten leider kein Zugriff auf die historischen Übungswetterlagen möglich. Mit Windows 7/8/10, Android und Linux treten keine Probleme auf.)

Schwäbische AlbSeminarziel ist die richtige Auswahl und der sichere Umgang mit ausgewählten und häufig verwendeten Flugwetterprodukten. Die Fragestellungen decken den Bereich von ersten Wetter­infor­ma­tionen einige Tage vor einem Flugvorhaben bis zur finalen Flug­wet­ter­vor­bereitung vor dem Start ab. Der Kurs richtet sich im Wesent­lichen an Pilotinnen und Piloten mit etwas Praxiserfahrung, die ihr Wissen um die angebotenen Selfbriefing-Produkte ver­bessern und damit sicherer in deren Anwendung werden möchten. (Basiskennt­nisse und der sichere Umgang mit einem PC sind vom Vorteil.)